Jerichower Land · 30. Juli 2021
Starkstrom: Beinahe wäre ein Mast abgebrannt
Vier Hektar Getreide standen am Donnerstag in Flammen und beinahe wäre ein Starkstrommast abgebrannt. Genau das hatten 53 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Genthin und den Ortsteilen verhindert. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Gebrannt hatte es gegen 21 Uhr am Seedorfer Weg im Genthiner Ortsteil Altenplathow.
Nachrichten · 30. Juli 2021
Eigentümer erwischen Diebe an der Milchtankstelle
Die Milchtankstellen der Landwirtsfamilie Heringa aus Klietz bei Jerichow ist schon häufiger bestohlen worden. Jetzt ist es den Eigentümern gelungen, die Diebe festzusetzen. Und das ging so: In der Nacht zu Donnerstag wurde das Ehepaar wach, weil sie Licht an der Klietznicker Milchtankstelle bemerkten. Sie beobachteten mehrere Schatten und fanden schließlich ein Auto in der Nähe.
Nachrichten · 27. Juli 2021
80.000 Euro Brandschaden: Sportverein will schnell wieder trainieren
Es war Brandstiftung - der Schaden beträgt 80.000 Euro! Auf dem Friedrich-Ludwig-Jahn Sportplatz in Quedlinburg hat ein Krimineller kürzlich das Funktionsgebäude in Brand gesetzt. Einen großen Teil des Inventars und der Trainingsgeräte hat das Feuer vernichtet.
Reitsport · 23. Juli 2021
Reitturniere & Konzert: Pietzpuhl feiert einen 100-jährigen Verein
Das 100-jährige Bestehen ist ein stolzer Grund zum Feiern. Der Reitsportverein Schermen/Pietzpuhl hat das Jahrhundert voll gemacht. Den August hat die Vereinsführung zum sportlichen Festmonat erkoren. Es wird mehrere Veranstaltungen zum großen Jubiläum geben.
Reitsport · 16. Juli 2021
Aktivstall & Equitanas: RFV Zeitz startet in die Reitsport-Zukunft
Einer der ältesten deutschen Reitsportvereine stellt sich für die Zukunft ganz neu auf: Der RFV Zeitz-Bergisdorf steht kurz vor der Fertigstellung einer neuen und vor allem hochmodernen Reitsportanlage. „Ein gutes Stück Arbeit liegt aber noch vor uns“, erklärt Vorsitzender Ernst Ebenhoch. Beim Konzept für das neue Domizil des Vereins mit seinen 160 Mitgliedern (der größte Teil sind Kinder und Jugendliche) hat sich der Vorstand an zeitgemäßen Standards orientiert.
14. Juli 2021
Nalas kleiner Krankenhaus-Freund ist aus Plüsch
Sie sind klein, bunt und kuschelweich. Und helfen Kindern durch ihren Krankenhausaufenthalt: Die Trostteddys. Seit drei Jahren fertigt eine Strickgruppe ehrenamtlich Teddybären für die kleinen Patienten der Helios Klinik in Burg. In der vergangenen Woche haben die Mitglieder den 1.000 Teddybär übergeben.
Reitsport · 13. Juli 2021
Favoriten- und Überraschungs-Siege bei den Landesmeisterschaften in Prussendorf
Nadine Güssow (Dressur) und Christof Kauert (Springen) sind die Reitsport-Landesmeister Sachsen-Anhalts. In Prussendorf fanden die Meisterschaften am vergangenen Wochenende bei perfekten äußeren Bedingungen statt. Der Schönebecker Kauert setzte sich im Sattel von Chacandro fast wie gewohnt deutlich vor der Überraschungs-Vizemeisterin Michelle Buchholtz (Wernigerode) und Ralf Steinbach vom RFV Westdorf-Aschersleben an die Spitze.
Lifestyle · 11. Juli 2021
Wie ein sterbendes Ferkel aus der Mülltonne doch noch überlebte
Wie von der Tarantel gestochen rennt der kleine Mischlingsrüde auf seine Besucherin zu. Jenny Oswald (22) will den kleinen Kerl streicheln, bekommt ihn kaum gebändigt, weil er sich so überschwänglich freut. „Pingpong heißt er, weil er pausenlos auf und ab hüpft“, erklärt die Absolventin der Burger Berufsschule. Der kleine Mischlingshund hat in seinem jungen Leben mehr Tiefen als Höhen erlebt. Jenny erzählt: „Pingpong lebte bei Tierquälern."
Trendsport · 09. Juli 2021
Gute Chancen für neuen Skaterpark
Die Stadtjugend kämpft für einen neuen Skaterpark - und die Unterstützung wird immer größer. Bekommt Genthin demnächst die gewünschte Anlage? Noch ist es nicht soweit. Die Stadt tut sich schwer bei der Suche nach einem Standort. Die alte Anlage im Süden der Stadt (Uhlandstraße) ist marode und für die jungen Nutzer verletzungsanfällig. Die Jugendlichen meinen: Andere Städte wie Burg, Rathenow oder Aschersleben haben bewiesen, dass der Bau eines modernen Skaterparks machbar ist.
Reitsport · 07. Juli 2021
Reitturnier Ihleburg: Ein fast perfektes Wochenende für Steffen Buchheim
Er kam erst am Sonntagnachmittag nach Ihleburg, um sich den Großen Preis abzuholen. Rick Siewert vom RZV Ferchesar gewann das mit 2000 Euro dotierte S*-Springen zum Finale des Ihleburger Reitturniers. Die Ehrenrunde bestritt Siewert, wie es in Ihleburg Tradition ist, auf dem weißen Fahrrad. „Mein Pferd Blue Pleasure hat Nervenstärke bewiesen“, sagte Siewert bei der Siegerehrung. Ausgeschrieben war der Große Preis wie in jedem Jahr mit Stechen - doch dazu kam es nicht.

Mehr anzeigen