Jerichower Land

Jerichower Land · 05. November 2020
Glühwein wärmt das Herz in kühlen Wintertagen! Und manchmal auch die Seele. Ein Beispiel: Eine 600-Euro-Spende an das Deutsche Rote Kreuz überreichte die Wählergemeinschaft Pro Genthin kürzlich auf dem Hortgelände an der Altenplathower Diesterweg-Grundschule. Mit jeweils 200 Euro werden die drei DRK-Horte der Stadt von der Spende profitieren. Außer an der Diesterwegschule betreibt das DRK auch die Horte an den Grundschulen Stadt Mitte und Ludwig Uhland.
Jerichower Land · 01. November 2020
Körperverletzung, Treppensturz und psychisch gestörte Schläger - ein gewöhnlicher Wochenenddienst für Polizisten in Mitteldeutschland liest sich mitunter wie ein schlechte Actionfilm. Zum Beispiel in Ziepel bei Möckern: Freitag, 8 Uhr: Hier streiten sich zwei Menschen, die sich als Lebensgemeinschaft bezeichnen, bis aufs Blut. Er (37) hat seine Freundin (48) mehrfach geschlagen, mit einem Messer bedroht und ihr mit einem Kopfkissen die Luft abgedrückt.
Jerichower Land · 25. September 2020
Die Kleinstadt Jerichow ist um eine Attraktion reicher. Die Stadt hat am Freitag am Topfmarkt ein riesiges Wandbild eingeweiht. Bürgermeister Harald Bothe und Andreas Dertz hatten zum Empfang einige Gäste aus der Stadt und der Region eingeladen. Unter anderem die Genthiner Kartoffelkönigin Nicole I. und Vertreter des Tourismusvereins, dem unter anderem die Stadt Jerichow, Gemeinde Elbe-Parey und Genthin angehören.
Jerichower Land · 08. September 2020
"Da wird unserer Vereinschef einen Jubelsprung machen", sagte Kerstin Hasse beim Festakt zur Verleihung des bronzenen Sportsterns bei der Volksbank Jerichower Land in Burg. Bankvorstand Stefan Hildebrand und Prokuristin Nordica Kühne überreichten die Trophäe am Montag an das Duo Andrea Müller und Kerstin Hasse. Die Jury setzte Lübars an die Spitze vor dem Reitverein Schlagenthin, der SG Blau-Weiß Niegripp und der Schützengilde Burg von 1810.
Jerichower Land · 08. Juli 2020
Gute Corona-Nachrichten aus dem Jerichower Land: Nachdem es vor einigen Tagen jeweils eine Infektion in Schlagenthin und Möckern gegeben hatte (wir berichteten), meldet der Landkreis aktuell: Sämtliche Kontaktpersonen wurde negativ getestet. „Wir haben jetzt sämtliche Tests vorliegen und können Entwarnung geben. Derzeit gibt es keine weiteren Corona-Fälle im Landkreis“, erklärt Beigeordneter Thomas Barz.
Jerichower Land · 06. Juli 2020
Mehrere Wochen war das Jerichower Land coronafrei. Jetzt sind gleich zwei Fälle unabhängig voneinander bekannt geworden. Bei den Infektionen handelt es sich um eine Grundschülerin aus Schlagenthin und um einen Mitarbeiter der Geflügelschlachterei in Möckern.
Jerichower Land · 18. Juni 2020
Nach Schließung und Abriss des Genthiner Krankenhauses wünschen sich die Einheimische eine angemessene medizinische Notfall-Versorgung. Kein Akut-Patient soll bis zum nächsten Krankenhaus stundenlang durch die Gegend fahren- so in etwa lassen sich die Äußerungen vieler Genthiner zusammenfassen. Wie realistisch ist ein neue Gesundheits-Standort mit neuester Technologie und vielen Fachärzten in der Kleinstadt Genthin?
Jerichower Land · 22. April 2020
Jetzt wo die Maskenpflicht in Gange kommt, gewinnt eine kleine Manufaktur in Burg an Bedeutung. Die Rede ist von der Nähstube im Erdgeschoss der Berufsbildenden Schulen. Anfang April berichtete der Alpha-Report von der Produktion einiger Schutzmasken in privater Initiative. Die Geschichte setzt sich fort: "Wir haben fleißig weiter genäht - auch in den Ferien", erzählt die stellvertretende Schulleiterin Susanne Röver. Pflegeheime in Gerwisch, Friedensau und Burg profitieren.
Jerichower Land · 26. Februar 2020
Der Förderverein der Kreismusikschule hat kürzlich kräftig eingekauft. Außer einer Gitarre hat der Verein einen Gitarren-Bass-Verstärker sowie eine mobile Musikanlage angeschafft. „Letztere wird für die Arbeit mit Vorschulkindern eingesetzt“, sagte Maike König. Das Geld kommt aus einer Ausschüttung der Gewinnspar-Lotterie der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Für fünf Euro monatlich können sich Gewinnsparer ein Los sichern.
Jerichower Land · 23. Januar 2020
Das Pflegebett von Herrn Kuckuck steht heute ausnahmsweise in einem Klassenraum der Burger Conrad-Tack-Berufsschule. Anlass ist die Berufsorientierungs-Messe, kurz BOM genannt. Hier erklären Nicole Ludwig und Laura Gadau zusammen mit Kollegin Stefanie Just das Dekubitus-Problem des Herrn Kuckuck. „Es handelt sich um Druckgeschwüre an verschiedenen Körperstellen, im Volksmund auch faulendes Fleisch genannt“, erzählt Laura Gadau. Zum Glück ist der gute Herr Kuckuck nur eine Puppe in Lebensgröße.

Mehr anzeigen