Handwerker-Report

Handwerker-Report · 29. Oktober 2020
„Handwerk hat goldenen Boden“, sagt Dietmar Kaiser. Als Kreishandwerksmeister vertritt er über 100 Betriebe aus der Region, die in fünf Innungen (Tischler, Sanitär, Elektro, Kfz und Metallbau) organisiert sind. Für ihn gibt es eine ganze Reihe von Gründen, warum ein Handwerksunternehmen Innungsmitglied sein sollte: „Ausbildung, Weiterbildung oder Schulung - der Austausch mit Spezialisten sowie untereinander bringt allen Beteiligten große Vorteile.“
Handwerker-Report · 09. September 2020
Die erste große Herausforderung hat er bereits gemeistert - eine Freisprechung von jungen Handwerkern in der Magdeburger Johanniskirche: Manuel Ballerstedt ist neuer Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde. Sein Fazit nach der Premiere: „Trotz einiger Coronaeinschränkungen haben die Junggesellen und ihre Familien einen würdevollen Festakt erlebt.“ Im August hat der 36-jährige Magdeburger die Nachfolge von Diane Sommer angetreten.
Handwerker-Report · 01. September 2020
In der rechten Hand ein Blumenstrauß, in der linken der gerahmte Gesellenbrief und ein Zeugnis: Kathrin Bernhardt darf sich nach dreijähriger Ausbildung in der Bau- und Möbeltischlerei Eilsleben jetzt Tischlerin nennen. Die 25 Jahre alte Magdeburgerin gehört zu den 50 Junggesellen, die Kreishandwerksmeister Konrad Zahn am Dienstag in der Johanniskirche freigesprochen hat: "Gott schütze das ehrbare Handwerk", sagte Zahn in seiner Festansprache.
Handwerker-Report · 31. März 2020
"Wir brauchen jetzt Investitionen statt Kurzarbeit", sagt Konrad Zahn. Der Kreishandwerksmeister aus dem Bereich Elbe-Börde wendet sich mit einem offenen Brief an Bundes- und Landespolitiker sowie Landräte und Bürgermeister. Darin heißt es: "Im Bereich Bau und Ausbau rechnet jedes zweite Unternehmen in den kommenden Wochen mit Umsatzausfällen von mehr als 50 Prozent. Der Liquiditätsbedarf liegt geschätzt bei 5,6 Milliarden Euro."
Handwerker-Report · 24. März 2020
Corona - und kein Ende in Sicht! Wir sorgen uns um die Gesundheit und und die wirtschaftlichen Folgen dieser virologischen Krise. Wie steht es um die Handwerksbetriebe in Mitteldeutschland? Bei den meisten Unternehmen ist die Auftragslage alarmierend. Darüber sprach Alpha-Reporter Falk Heidel mit Elbe-Börde-Kreishandwerksmeister Konrad Zahn.
Handwerker-Report · 04. März 2020
"Gott schütze das ehrbare Handwerk." Mit diesen Worten sprach Kreishandwerksmeister Konrad Zahn am Dienstag in Magdeburg 109 junge Gesellen (Elektroniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Anlagenmechaniker und Metallbauer) nach dreieinhalbjähriger Ausbildung frei. Die jungen Facharbeiter kommen aus dem Jerichower Land, der Börde, der Landeshauptstadt sowie dem Salzlandkreis.
Handwerker-Report · 25. September 2019
Die kleine Medgeawit ist stolz auf ihren Papi. Der ist jetzt nämlich ein echter Kfz-Mechatroniker. Das achtjährige Mädchen hat ihn kürzlich in die Magdeburger Johanneskirche begleitet. Dort gehörte Salif Sangare zu den 63 jungen Gesellen, die Kreishandwerksmeister Konrad Zahn in einer feierlich-traditionellen Zeremonie freigesprochen hatte. „Gott schütze das Handwerk“, sagte Zahn in Richtung der ehemaligen Lehrlinge und ihren Familien aus dem Bereich der Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde.
Handwerker-Report · 21. Juni 2019
Abschlussprüfungen bestanden, Schulzeugnis in der Tasche, Ausbildungsbeginn: Wie hoch ist mein erstes Gehalt? Diese Frage stellen sich viele junge Leute bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Wichtig: Die Vergütung schwankt nicht nur von Betrieb zu Betrieb, sondern auch von Branche zu Branche. Durchschnittlich verdienen Lehrlinge gut 700 Euro pro Monat.
Handwerker-Report · 07. März 2019
In der Magdeburger Johanniskirche sprach Kreishandwerksmeister Konrad Zahn mehr als 100 junge Facharbeiter frei. Gelernt haben sie ihre Berufe in den Branchen Kfz-Mechatroniker, Mechaniker, Elektroniker und Metallbauer. Gastgeber war die Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde um Geschäftsführerin Diane Sommer.
Handwerker-Report · 09. September 2018
Aus Lehrlingen werden Handwerksgesellen: In Magdeburg spricht Kreishandwerksmeister Konrad Zahn laut Tradition 50 junge Leute frei.