Handwerker-Report

Handwerker-Report · 22. Februar 2021
Warum Robin Stielecke täglich mit dem Bus unterwegs ist
70 Busse sind für den Personennahverkehr im Jerichower Land unterwegs. Davon schickt die Burger Personennahverkehrsgesllschaft (PNV) 45 Stück Tag für Tag in den Linienverkehr. Der Rest ist im Altkreis Genthin unterwegs. Auf einem dieser Busse ist das Porträtfoto von Robin Stielecke abgebildet: „Das fühlt sich gut an und ist ein Beleg dafür, dass ich jeden Tag gern zur Arbeit fahre.“ Der 34-jährige Gerwischer ist Werkstattleiter des Sternauto Centers am Burger Erkenthierfeld.
Handwerker-Report · 05. Februar 2021
Friseure und Kosmetiker: Protest per Schaufensteraktion
Friseur-, Kosmetiker- und Fußpflegeunternehmen sind an ihre Grenzen gelangt: Wochenlange pandemiebedingte Schließungen haben die Reserven aufgebraucht. Eine angemessene, zeitnahe Hilfe für die kleinen Betriebe ist nicht Sicht. Daher haben Unternehmer aus den betroffenen Gewerken eine Aktion ins Leben gerufen, die auf ihre Situation aufmerksam machen soll.
Handwerker-Report · 02. Februar 2021
Friseurmeister klagt an: Ersparnisse sind aufgebraucht, weil versprochene Hilfe ausbleibt
Handwerker in Mitteldeutschland kämpfen um ihre Existenzen! Ein Beispiel dafür ist Friseurmeister Oliver Kantelhardt aus Halberstadt. Auch er musste sein Geschäft Mitte Dezember schließen. Das Handwerksmeister sagt: "Wir leben von unserem Geschäft. Versprochene Hilfen? Es gibt noch nicht einmal Anträge."
Handwerker-Report · 29. Januar 2021
Sie hat die Kontakte zu 100 Handwerksbetrieben
In der einen Hand ein Blumenstrauß, in der anderen eine Ehrenurkunde für 35-jährige Mitarbeit. Dazu einige Fotos und viele gute Wünsche: So erlebte Birgit Paßlack ihren letzten Arbeitstag in der Burger Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde. Kreishandwerksmeister Konrad Zahn und Handwerkerschafts-Geschäftsführer Manuel Ballerstedt hatten zudem Präsentkorb und eine Flasche mit gutem Tropfen dabei.
Handwerker-Report · 29. Oktober 2020
„Handwerk hat goldenen Boden“, sagt Dietmar Kaiser. Als Kreishandwerksmeister vertritt er über 100 Betriebe aus der Region, die in fünf Innungen (Tischler, Sanitär, Elektro, Kfz und Metallbau) organisiert sind. Für ihn gibt es eine ganze Reihe von Gründen, warum ein Handwerksunternehmen Innungsmitglied sein sollte: „Ausbildung, Weiterbildung oder Schulung - der Austausch mit Spezialisten sowie untereinander bringt allen Beteiligten große Vorteile.“
Handwerker-Report · 09. September 2020
Die erste große Herausforderung hat er bereits gemeistert - eine Freisprechung von jungen Handwerkern in der Magdeburger Johanniskirche: Manuel Ballerstedt ist neuer Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde. Sein Fazit nach der Premiere: „Trotz einiger Coronaeinschränkungen haben die Junggesellen und ihre Familien einen würdevollen Festakt erlebt.“ Im August hat der 36-jährige Magdeburger die Nachfolge von Diane Sommer angetreten.
Handwerker-Report · 01. September 2020
In der rechten Hand ein Blumenstrauß, in der linken der gerahmte Gesellenbrief und ein Zeugnis: Kathrin Bernhardt darf sich nach dreijähriger Ausbildung in der Bau- und Möbeltischlerei Eilsleben jetzt Tischlerin nennen. Die 25 Jahre alte Magdeburgerin gehört zu den 50 Junggesellen, die Kreishandwerksmeister Konrad Zahn am Dienstag in der Johanniskirche freigesprochen hat: "Gott schütze das ehrbare Handwerk", sagte Zahn in seiner Festansprache.
Handwerker-Report · 31. März 2020
"Wir brauchen jetzt Investitionen statt Kurzarbeit", sagt Konrad Zahn. Der Kreishandwerksmeister aus dem Bereich Elbe-Börde wendet sich mit einem offenen Brief an Bundes- und Landespolitiker sowie Landräte und Bürgermeister. Darin heißt es: "Im Bereich Bau und Ausbau rechnet jedes zweite Unternehmen in den kommenden Wochen mit Umsatzausfällen von mehr als 50 Prozent. Der Liquiditätsbedarf liegt geschätzt bei 5,6 Milliarden Euro."
Handwerker-Report · 24. März 2020
Corona - und kein Ende in Sicht! Wir sorgen uns um die Gesundheit und und die wirtschaftlichen Folgen dieser virologischen Krise. Wie steht es um die Handwerksbetriebe in Mitteldeutschland? Bei den meisten Unternehmen ist die Auftragslage alarmierend. Darüber sprach Alpha-Reporter Falk Heidel mit Elbe-Börde-Kreishandwerksmeister Konrad Zahn.
Handwerker-Report · 04. März 2020
"Gott schütze das ehrbare Handwerk." Mit diesen Worten sprach Kreishandwerksmeister Konrad Zahn am Dienstag in Magdeburg 109 junge Gesellen (Elektroniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Anlagenmechaniker und Metallbauer) nach dreieinhalbjähriger Ausbildung frei. Die jungen Facharbeiter kommen aus dem Jerichower Land, der Börde, der Landeshauptstadt sowie dem Salzlandkreis.

Mehr anzeigen