· 

Blaulicht-Verfolgungsjagd endet mit Unfall und Fahrerflucht

Fast wie bei RTL lieferte sich die Polizei eine Verfolgungsjagd mit einem VW-Fahrer in Güsen im Jerichower Land. Augenscheinlich hatte der Mann am Dienstag keine Lust auf Polizeikontrolle. Als ihn die Beamten stoppen wollten, trat er aufs Gaspedal und machte sich in Richtung Bahnhof auf einer Umleitungsstrecke davon. Eine zweite Funkstreifenbesatzung wurde alarmiert, die dem Flüchtenden mit Blaulicht entgegenkam. Auch  diese Polizisten konnten den Mann nicht stoppen - er rammte den Polizeiwagen und raste davon. Dabei wurde eine Beamtin (44) im Auto leicht verletzt. Zunächst war der VW verschwunden. Doch die Polizei entdeckte das verlassene Auto im knapp 15 Kilometer entfernten Parchen. Später stellte sich der vermeintliche Fahrer bei der Polizei. Die Beamten haben das Fahrzeug beschlagnahmt und untersuchen jetzt die näheren Umstände beziehungsweise die Gründe der Fahrerflucht.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0